Monatsübung

Vergangenen Dienstag fand die erste Monatsübung nach der Sommerpause statt.

Übungsannahme war ein Unfall mit einem Elektrofahrzeug. Dazu wurde ein alter Ford mit etwas Lackspray und orangen Kabeln sehr realitätsnah zu einem E-Fahrzeug „getunt“.

Mit Hilfe der „Euro Rescue“ App wurden die Gefahren, die beim E-Auto auftreten können, erörtert. Anschließend wurde die eingeklemmte Person durch den Kofferraum aus dem Fahrzeug befreit. Dazu musste der Kofferraumdeckel geöffnet und die Rückbank herausgenommen werden.

Funkübung

Übungsannahme war ein Brand eines Staplers im Lager der Firma Hentschläger in Langenstein. Fünf Personen waren vermisst.

Die Kameradinnen und Kameraden mussten bei dieser Lageführungsübung die Platzierung der Einsatzfahrzeuge, die Herstellung der Wasserversorgung, der Atemschutzsammelstelle, etc. theoretisch vorbereiten. Anschließend wurden die Ausarbeitungen der einzelnen Feuerwehren besprochen und diskutiert.

Vielen Dank für die tolle Übung!

Übung „Brand-KFZ“

Um den Umgang mit Feuerlöschern, dem HD-Rohr sowie der Wärmebildkamera beüben zu können, haben wir im Bauhof Katsdorf einen KFZ- Brand simuliert. Auch unsere Atemschutzträger fanden hier ihren Einsatz. Besonders interessant war diese Übung für unsere Neuzugänge aus der Jugend, welche sich seit kurzem im Aktivstand befinden. Spannend war auch zu beobachten, wie rasch sich der Brand ausgebreitet hat, sodass der ganze PKW in Vollbrand stand.

Begehung Billa

Bei der gestrigen Übung fand eine Besichtigung unserer Billafiliale statt. Hierbei wurde der Brandschutzplan herangezogen, um alle wichtigen Punkte, wie Feuerlöscher, Hauptschalter für Wasser, Strom etc. vor Ort zu begutachten, sodass wir für den Ernstfall gerüstet sind.

Funkübung

Bei dieser Funkübung ging es um die Lageführung eines KFZ Brandes im Wald sowie die daraus resultierende Ausbreitung. Denn diese kann in einem trockenen Sommer enorm sein. Die Löschwasserversorgung kann dadurch zur Herausforderung werden. Ähnliche Szenen spielten sich beim Waldbrand in Hirschwang an der Rax, NÖ ab.

Frühjahresübung

Bei der diesjährigen Frühjahrsübung konnten wieder alle drei Feuerwehren der Gemeinde gemeinsam teilnehmen. Übungsannahme war ein Brand in der Volksschule. Die Wasserversorgung konnte rasch hergestellt werden. Ebenso schnell waren die Atemschutztrupps einsatzbereit. Mit dem Lüfter konnte die Aula rauchfrei gemacht werden. Besonders schwierig gestaltete sich die Rettung der Kinder und Lehrkräfte einer Klasse über die Leitern.

Danke den Feuerwehrkameradinnen, die sich als Lehrerinnen zur Verfügung stellten und allen Kindern, die wir retten durften.

Funkübung

Am 08. März hat eine gemeinsame Funkübung des gesamten Abschnitts Mauthausen stattgefunden. Organisiert wurde sie von den Feuerwehren Lungitz und Ruhstetten. Ziel der sogenannten Sternfahrt war die Orientierung in der Umgebung zu verbessern, sowie das Suchen von Koordinaten und das Durchführen korrekter Funksprüche zu üben.Herzlichen Dank an die Feuerwehren Lungitz und Ruhstetten für die Ausarbeitung der Übung!

Monatgsübung 07. Juni 2021

Bei dieser Übung lautete unser Alarmierungsauftrag „Brand Wohnhaus“. Vermutlich wurde eine Gasleitung beschädigt, wodurch es zu einer Explosion und einem anschließenden Brand kam. Zwei Personen konnten sich nicht mehr selbstständig aus dem Gebäude befreien. Ein Atemschutztrupp führte die Personenrettung durch. Gleichzeitig wurde vom Löschteich Katsdorf die Wasserversorgung hergestellt. Hier kam unser neuer Schwimmsauger zum Einsatz. Die Personen konnten rasch gerettet und dem Roten Kreuz übergeben werden.